Bremer Straße 17 A, 21255 Tostedt +49 4182 22021 16 info@helecta.com Licht, Jahre voraus!

Mieten statt kaufen

Helecta Retrofit – darf es auch zur Miete sein?

Viele Städte und Kommunen sehen sich derzeit mit großen logistischen und finanziellen Herausforderungen konfrontiert. Sollten zudem noch die mittlerweile vom Markt genommenen Quecksilberdampfleuchten in der Straßenbeleuchtung verwendet werden, so bedeutet dies, dass kurzfristig weitere Investitionen für eine Umrüstung anfallen. Damit auch in Zeiten von klammen Kassen die Umstellung auf LED Technik in der Straßenbeleuchtung möglich ist, haben wir ein Mietmodell eingeführt, in dem JEDEN Monat Geld gespart wird – und am Ende des Monats mehr Geld übrig bleibt als vor der Umrüstung.

Wie funktioniert das?

Durch die geringere Anschlussleistung unserer LED-Retrofit-Leuchtmittel im Vergleich zu einer herkömmlichen HQL-Birne wird an jedem Tag Energie und damit Geld gespart. Ein Teil, etwa ein Drittel, dieses ersparten Geldes wird zur Zahlung der Mietkosten verwendet. Der andere, größere Teil kommt dem Haushalt zu Gute und kann zur freien Verfügung genutzt werden.

Warum mieten?



Mit unseren patentierten LED Retrofit-Leuchtmitteln können wir mittlerweile auf eine mehr als 5-jährige Erfahrung zurück greifen. Die Leuchtmittel werden von uns - bis auf die Aktualisierung der Leuchtdioden auf die jeweils effizienteste Version - seit Markteinführung in unserem Werk in Tostedt bei Hamburg unverändert produziert. Wir kennen die Qualität unserer Produkte und möchten auch Sie davon profitieren lassen.
Sollten Sie sich für das Mietmodell entscheiden, fallen die Mietzahlungen parallel zur Nutzung der Leuchtmittel an; diese finanzieren sich so durch die Einsparungen bei Energie- und Wartungskosten selbst (Effekt/Kostenkongruenz). Der Mietkostenaufwand verteilt sich auf die Nutzungsdauer und damit auch auf den Zeitraum, in dem Erträge aus den Leuchtmitteln erwirtschaftet werden. Eine Vorausfinanzierung wird somit vermieden. Da außerdem die Mietzahlungen deutlich niedriger sind als die Einsparungen, entsteht trotz Umrüstung auf die modernste Beleuchtungstechnologie ein breiterer finanzieller Handlungsspielraum. Nach unserem Kostenmodell ergibt sich im Schnitt ein monatlicher Überschuss pro Lichtpunkt von 3.- € !